Kontakt
Umschulung Verwaltungsfachangestellte_r

Umschulung zum/zur Verwaltungsfachangestellten mit Schwerpunkt Kommunalverwaltung

 

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung bereiten Sitzungen von kommunalen Beschlussgremien wie z.B. Gemeinderäten vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Sie erarbeiten Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht und verständigen die Beteiligten darüber. Weiter erledigen sie Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung.

Auch kaufmännische Tätigkeiten in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben gehören zu ihren Aufgaben. In der Personalverwaltung führen sie u.a. Personalakten und berechnen Bezüge oder Gehälter. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen sind sie an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. Oft sind sie Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger.

Ausbildungsinhalte

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Umschulungsrahmenplan dieses Berufsbildes. 

  • Verwaltung in das staatliche Gesamtgefüge einordnen
  • Güterbeschaffung rechnergestützt vorbereiten
  • Verträge zur Güterbeschaffung schließen und erfüllen
  • Personalvorgänge zielorientiert mitgestalten
  • Rechtsgrundlagen zur Ermittlung von Einkommen im öffentlichen Dienst anwenden und Arbeitsentgelte berechnen
  • Bestände und Wertströme im System der doppelten Buchführung erfassen und dokumentieren
  • Verwaltungsleistungen wirtschaftlich erstellen und kundenorientiert anbieten
  • Verwaltungsverfahren bürgerfreundlich durchführen
  • Rechtseingriffe verwaltungsmäßig vorbereiten, durchführen und überprüfen
  • Aufgaben der gewährenden Verwaltung bearbeiten
  • Öffentliche Leistungen in alternativen rechtlichen Form erbringen
  • Öffentliche Leistungen finanzwirtschaftlich kontrollieren und steuern
  • Staatliches Handeln in nationale und internationale wirtschaftliche Zusammenhänge einordnen

Außerdem werden allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde unterrichtet. 

Typische Branchen

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung finden Beschäftigung

  • in der öffentlichen Verwaltung
    • Allgemeine öffentliche Verwaltung, z.B. Verwaltungsgemeinschaften
    • Wirtschaftsförderung, -ordnung und -aufsicht, z.B. Bauämter
    • Öffentliche Verwaltung auf den Gebieten Gesundheitswesen, Bildung, Kultur und Sozialwesen, z.B. Ordnungsämter
  • bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen
  • in kommunalen Ämtern und Behörden, z.B. Bau-, Gesundheits- oder Kulturämter

Finanzierung und Förderung

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung Bund


Privatzahler beraten wir gern zu ihren Finanzierungsmöglichkeiten und / oder erstellen auf Wunsch einen individuellen Ratenzahlungsplan.

Lernzeiten, Starttermine und Umschulungsort

Die Umschulung wird nur in Vollzeit angeboten.

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:45 Uhr

Die nächste Umschulung startet am 18. Januar 2019 und findet in der DAA Bielefeld, Prinzenstraße 12 sowie für den fachpraktischen Teil im Studieninstitut Westfalen-Lippe, Rohrteichstraße 71, Bielefeld statt.

 

Flyerdownload

Aufgabenbereiche

In der Praxis gibt es eine Vielzahl interessanter Aufgaben und Arbeitsbereiche (Auszug):

  • Rechtsvorschriften in Aufgabenbereichen der Kommunalverwaltung einzelfallbezogen anwenden
    • Bürger und Organisationen beraten, Auskünfte erteilen
    • Sachverhalte ermitteln und prüfen
    • Bescheide erstellen
  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben erledigen
    • Schriftverkehr erledigen
    • Protokolle, Berichte und Aufstellungen anfertigen
    • Statistiken, Tabellen und Grafiken erstellen
  • Vorgänge im Haushalts- und Rechnungswesen bearbeiten
    • bei der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen mitwirken
    • Einnahmen und Ausgaben verbuchen
    • Mahnungen sowie Stundungs-, Niederschlagungs- und Erlassanträge bearbeiten
  • Aufgaben in der Personalverwaltung übernehmen
    • Dienst- und Versorgungsbezüge, Vergütungen und Löhne unter Beachtung geltender Gesetze und Vorschriften berechnen
    • Dienstreisen und Außendiensttätigkeiten verwaltungsmäßig betreuen, z.B. Reisekosten abrechnen
    • Personalakten führen