Nachwuchs für das Handwerk

Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) bringt Betriebe und junge Flüchtlinge zusammen

Zahlreiche junge Geflüchtete im Alter zwischen 20 und 26 Jahren besuchen in diesen Monaten bei der DAA einen Jugendintegrationskurs. Hier erlernen die zumeist aus Syrien, dem Irak und dem Iran stammenden jungen Menschen in erster Linie Deutsch.

Gleichzeitig erhalten sie zur besseren beruflichen Orientierung Einblicke in die Berufspraxis von Betrieben. Auf diese Weise entsteht ein genaueres Bild von ihrem Wahlberuf. Ob Werksbesichtigung, Expertengespräch, Schnuppertage oder sogar ein dreiwöchiges Praktikum – alles ist denkbar. Die DAA hat die Aufgabe, den Kontakt herzustellen bzw. den Austausch zwischen Jugendlichen und Betrieben zu fördern und zu begleiten.

Wenn Sie Näheres erfahren möchten oder sogar schon Interesse an einem Praktikanten haben, wenden Sie sich bitte an

Petra Lindner
E-Mail: Petra.Lindner[at]daa.de
gebührenfreies Infotelefon: 0800 1144123