Aufstiegsfortbildung Technische/-r Fachwirt/-in (IHK)

Zielsetzung

Technische Fachwirte bauen Brücken zwischen Produktion und Management, Arbeitern und Führungsebene, technischen Anforderungen und betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten. Ihre fachübergreifenden Kompetenzen qualifizieren Sie für Schlüsselstellungen in Industrie- und Handwerksunternehmen. Sie sind in der Lage, kaufmännische Aspekte des Unternehmens in Zusammenhang mit dem produzierenden Bereich zu sehen, komplexe Betriebsabläufe zu erkennen und in der Praxis zu koordinieren.

Eine Weiterbildung für alle, die höher hinaus wollen. Die Kombination aus fundierter Aufstiegsfortbildung mit IHK-Abschluss und Berufspraxis macht Sie am Arbeitsmarkt attraktiv.

Methode

Sie kommen aus Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Herford und Minden oder aus den entsprechenden Regionen und möchten einen Kurs zum/zur Geprüften Technischen Fachwirt/-in mit IHK-Abschluss belegen? Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) bietet Ihnen eine Weiterbildung, die Sie berufsbegleitend und überwiegend ortsungebunden absolvieren können.

Die Deutsche Angestellten-Akademie Ostwestfalen- Lippe bietet Ihnen diese Aufstiegsfortbildung berufsbegleitend in der Form eines neuen dynamischen Distance-Learning- Konzeptes an, bei dem der überwiegende Teil der Fortbildung in Webinarform angeboten wird.

Webinare sind Seminare bzw. Vorlesungen, die über das Internet abgehalten werden. Auf diese Weise genießen Sie ein höheres Maß an Freiheitsgraden, was zeitliche oder finanzielle Aspekte betrifft, beispielsweise durch weniger Fahrten zum Bildungsanbieter zu fest vorgegebenen Unterrichtszeiten.

Wie sieht der Ablauf der Fortbildung konkret aus? Während der Fortbildung findet der Unterricht zwei Mal wöchentlich abends in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr live über das Internet statt. Die Unterrichtsteilnehmer können sich während dieser Zeit einbringen, wie im klassischen Unterricht auch. Wer zu der Übertragungszeit nicht anwesend sein kann, der kann die Aufzeichnung der Sendung zu einem späteren Zeitpunkt ansehen.

Ergänzt wird der Ablauf durch sieben 3- bis 4-tägige Präsenzblöcke am DAA-Standort in Bielefeld. In den Präsenzblöcken geht es in erster Linie um praktische Übungen zur Entwicklung der persönlichen und Führungskompetenz. Übrigens: Die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung können Sie auch einzeln buchen.

Thematische Schwerpunkte

  • Lern- und Arbeitsmethodik

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Technische Qualifikationen

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
  • Fertigungs- und Betriebstechnik

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  • Führung und Zusammenarbeit

Die genannten Themenfelder entsprechen den Vorgaben des Ausbildungsrahmenplanes, herausgegeben vom DIHK – Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Eine ausführlichere Aufstellung der Inhalte finden Sie in unserem Flyer im Bereich "Ihr nächster Starttermin".

Dauer

Die Dauer dieses berufsbegleitenden Lehrgangs beträgt rund zwei Jahre und zehn Monate.

Informationsveranstaltung online

Regelmäßig bieten wir Ihnen Online-Informationsveranstaltungen  an, die Sie abends - kostenfrei und unverbindlich - ganz bequem z.B. von zu Hause aus verfolgen können. Voraussetzung ist eine Internetanbindung.

Dort erhalten Sie im persönlichen Austausch mit einem unserer Distance-Learning-Experten einen umfassenden Einblick in die Abläufe unserer Fernlernangebote und lernen den virtuellen Seminarraum sowie die interaktive Lern- und Kommunikationsplattform kennen. Darüber hinaus haben Sie natürlich die Gelegenheit, aufkommende Fragen auf direktem Wege zu klären.

Termininfo und Anmeldung unter 0800 1144123 oder webinar.aufstieg(at)daa.de.