Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Aufstiegsfortbildung Personalfachkaufmann/-frau (IHK)

Zielsetzung

Mit der Aufstiegsfortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau erlangen Sie das notwendige Fachwissen, um anspruchsvolle Aufgaben im Personalwesen wahrzunehmen.

Personalfachkaufleute sind für die Leitung und Gestaltung der Personalabteilung eines Unternehmens verantwortlich. Sie sorgen für den reibungslosen Arbeitsablauf und übernehmen qualifizierte Sachbearbeitungsaufgaben. Sie kümmern sich um die Einbindung des Personalbereichs in die Gesamtorganisation des Unternehmens und nehmen Leitungs- und Führungsaufgaben wahr. Dabei betreuen und beraten sie Mitarbeiter*innen und Geschäftsführung in Entscheidungen rund um Personalpolitik, Personalsuche, Personaleinstellung und Personalentwicklung.

Methode

Die Aufstiegsfortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau (IHK) bieten wir Ihnen berufsbegleitend in Form eines dynamischen Distance-Learning-Konzepts an. Der überwiegende Teil der Fortbildung wird als Online-Seminar durchgeführt. Bei der DAA Westfalen lernen Sie in einer Kombination aus Online-Seminar, Präsenzunterricht mit erfahrenen Fachdozenten*innen und Selbststudium.

Thematische Schwerpunkte

Die Themenfelder entsprechen den Vorgaben des vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) herausgegebenen Ausbildungsrahmenplan für die Aufstiegsfortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau.

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern

Ablauf und Fortbildungsdauer

Während der Fortbildungsphase findet der Unterricht live über das Internet zwei Mal wöchentlich in der Zeit von 17:00 bis 20:15 Uhr statt.

Die Unterrichtsteilnehmer*innen können sich während dieser Zeit einbringen, wie im klassischen Unterricht auch. Wer zu der Übertragungszeit nicht anwesend sein kann, hat die Möglichkeit, die Aufzeichnung der Sendung zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen.

Ergänzt wird dieser Ablauf durch Präsenztage am Standort Dortmund oder Bielefeld. Der Präsenzunterricht dient der Vertiefung fachlicher Inhalte, dem persönlichen Austausch und der Vermittlung von Soft Skills. Der Präsenzunterricht findet alle 2 bis 3 Monate statt. Die Prüfungsvorbereitung findet ebenfalls in Präsenz statt.

Die Fortbildung dauert insgesamt 16 Monate.

Der Lehrgang richtet sich an Personalkaufleute, Mitarbeiter*innen in der Personalabteilung, (künftige) betriebliche Ausbilder*innen und Mitarbeiter*innen mit Personalverantwortung.

 Zur Abschlussprüfung für Personalfachkaufleute ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung zu erbringen (AdA-Schein).

Start am 23.10.2021, 450 Unterrichtseinheiten

Kursgebühr 3.390,00 €
Prüfungsgebühr IHK (zzt.) 345,00 €
Lernmaterialien ca. 250,00 €

 

Für diese Aufstiegsfortbildung können Sie Aufstiegs-BAföG beantragen. Alternativ kann auch der Bildungsscheck NRW genutzt werden. Wir beraten Sie dazu gerne.

Der Lehrgang schließt mit der Prüfung vor der örtlichen IHK ab. Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung (Termin 23. und 24.03.2023) sowie
einem situationsbezogenen Fachgespräch.

Nach erfolgreichem Ablegen der Prüfung sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung 'Geprüfte/-r Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau (IHK)' tragen.

Zusätzlich erhalten Sie ein DAA-Teilnahmezertifikat.

 

Einstufung im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR)

Die Aufstiegsfortbildung zum/zur Geprüften Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau ist im DQR dem Niveau 6 zugeordnet. Er steht damit auf einer Stufe mit Bachelor, Meister*in und Techniker*in.

Haben Sie Fragen zu dieser Aufstiegsfortbildung?

Wir informieren Sie gerne ausführlich über Inhalte, Ablauf und die nächsten Starttermine.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch (telefonisch, per Videocall oder persönlich bei uns vor Ort)!

Rufen Sie uns gebührenfrei an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

☎ 0800 1144123
@ info.westfalen[at]daa.de